Filmdatenbank - DVD Reviews - Filmkritiken - Filmreviews - Kinonews - Kinostarttermine
 
 








Golden Globe-Nominierungen 2006

Bester Film (Drama):
- ”Babel”
- ”Bobby”
- “Departed – Unter Feinden“
- ”Little Children”
- ”The Queen”


Bester Film (Komödie/Musical):
- ”Borat”
- ”Der Teufel trägt Prada”
- ”Dreamgirls”
- ”Little Miss Sunshine”
- ”Thank You For Smoking”


Bester Hauptdarsteller (Drama):
- Leonardo DiCaprio für “Blood Diamond“
- Leonardo DiCaprio für “Departed – Unter Feinden“
- Peter O’Toole für “Venus“
- Will Smith für ”Das Streben nach Glück”
- Patrick Wilson für ”Little Children”


Beste Hauptdarstellerin (Drama):
- Penelope Cruz für “Volver“
- Judi Dench für “Tagebuch eines Skandals“
- Maggie Gyllenhaal für “Sherry Baby“
- Helen Mirren für ”The Queen”
- Kate Winslet für ”Little Children”


Bester Hauptdarsteller (Komödie/Musical):
- Sacha Baron Cohen für “Borat“
- Johnny Depp für “Fluch der Karibik II“
- Aaron Eckhart für “Thank You For Smoking“
- Chiwetel Ejiofor für ”Kinky Boots”
- Will Ferrell für ”Schräger als Fiktion”


Beste Hauptdarstellerin (Komödie/Musical):
- Annette Bening für “Krass“
- Toni Collette für “Little Miss Sunshine“
- Beyonce Knowles für “Dreamgirls“
- Meryl Streep für ”Der Teufel trägt Prada”
- Renée Zellweger für ”Miss Potter”


Bester Nebendarsteller:
- Ben Affleck für “Hollywoodland“
- Eddie Murphy für “Dreamgirls“
- Jack Nicholson für “Departed – Unter Feinden“
- Brad Pitt für ”Babel”
- Mark Wahlberg für ”Departed – Unter Feinden”


Beste Nebendarstellerin:
- Adriana Barraza für “Babel“
- Cate Blanchett für “Tagebuch eines Skandals“
- Emily Blunt für “Der Teufel trägt Prada“
- Jennifer Hudson für ”Dreamgirls”
- Rinko Kikuchi für ”Babel”


Beste Regie:
- Clint Eastwood für “Flags of our Fathers“
- Clint Eastwood für “Letters from Iwo Jima“
- Stephen Frears für “The Queen“
- Alejandro Gonzales Inarritu für ”Babel”
- Martin Scorsese für ”Departed – Unter Feinden”


Bestes Drehbuch:
- Guillermo Arriaga für “Babel“
- William Monahan für “Departed – Unter Feinden“
- Todd Field und Tom Perrotta für “Little Children“
- Patrick Marber für ”Tagebuch eines Skandals”
- Peter Morgan für ”The Queen”


Beste Musik:
- Gustavo Santaolalla für “Babel“
- Hanz Zimmer für “Sakrileg – The DaVinci Code“
- Clint Mansell für “The Fountain“
- Carlo Siliotto für ”Nomad”
- Alexandre Desplat für ”The Painted Veil”


Bester Song:
- ”Bobby”
- ”Dreamgirls”
- ”Happy Feet”
- ”Home of the Brave”
- ”Das Streben nach Glück”


Bester ausländischer Film:
- ”Apocalypto”
- ”Pan’s Labyrinth”
- ”Das Leben der anderen”
- ”Letters from Iwo Jima”
- ”Volver”


Bester Animationsfilm:
- ”Cars”
- ”Happy Feet”
- ”Monster House”


Beste Fernsehserie (Drama):
- „24“
- „Big Love“
- „Grey’s Anatomy“
- „Heroes“
- „Lost“


Beste Fernsehserie (Komödie/Musical):
- „Desperate Housewives“
- „Entourage“
- „The Office“
- „Ugly Betty“
- „Weeds“


Bester Fernsehfilm oder Mini-Serie
- “Bleak House”
- ”Broken Trail”
- “Elizabeth I”
- “Mrs. Harris”
- “Prime Suspect – The Final Act”


Bester Hauptdarsteller in einem Fernsehfilm oder einer Mini-Serie:
- Andre Braugher für „Thief“
- Robert Duvall für “Broken Trail”
- Michael Early für „Sleeper Cell”
- Chiwetel Ejiofor für “Tsunami – The Aftermath”
- Ben Kingsley für “Mrs. Harris”
- Bill Nighy für “Gideon’s Daughter”
- Matthew Perry für “The Ron Clark Story”


Beste Hauptdarstellerin in einem Fernsehfilm oder einer Mini-Serie:
- Gillian Anderson für “Bleak House”
- Annette Bening für „Mrs. Harris”
- Helen Mirren für „Elizabeth I”
- Helen Mirren für “Prime Suspect – The Final Act”
- Sophie Okonedo für “Tsunami – The Aftermath”


Bester Hauptdarsteller in einer Fernsehserie (Drama):
- Patrick Dempsey für “Grey’s Anatomy”
- Michael C. Hall für „Dexter“
- Hugh Laurie für “Dr. House”
- Bill Paxton für “Big Love”
- Kiefer Sutherland für „24“


Beste Hauptdarstellerin in einer Fernsehserie (Drama):
- Patricia Arquette für „Medium“
- Edie Falco für “Die Sopranos”
- Evangeline Lilly für „Lost“
- Ellen Pompeo für “Grey’s Anatomy”
- Kyra Sedgwick für “The Closer”


Bester Hauptdarsteller in einer Fernsehserie (Comedy/Musical):
- Alec Baldwin für “30 Rocks”
- Zach Braff für „Scrubs”
- Steve Carell für “The Office”
- Jason Lee für “My Name is Earl”
- Tony Shaloub für “Monk”


Beste Hauptdarstellerin in einer Fernsehserie (Comedy/Musical):
- Marcia Cross für “Desperate Housewives”
- Felicity Huffman für “Desperate Housewives”
- America Ferrera für “Ugly Betty”
- Julia Louise-Dreyfus für “The New Adventures of Old Christine”
- Mary Louise Parker für “Weeds”


Bester Hauptdarsteller in einer Fernsehserie, einem Fernsehfilm oder einer Mini-Serie:
- Thomas Haden Church für “Broken Trail”
- Jeremy Irons für “Elizabeth I”
- Justin Kirk für „Weeds“
- Masi Oka für „Heroes“
- Jeremy Piven für „Entourage“


Beste Hauptdarstellerin in einer Fernsehserie, einem Fernsehfilm oder einer Mini-Serie:
- Emily Blunt für “Gideon’s Daughter”
- Toni Collette für “Tsunami – The Aftermath”
- Katherine Heigl für “Grey’s Anatomy”
- Sarah Paulson für “Studio 60 on the Sunset Strip”
- Elizabeth Perkins für “Weeds”

[srs]