Filmdatenbank - DVD Reviews - Filmkritiken - Filmreviews - Kinonews - Kinostarttermine
 
 







 
Suchen nach  in   

Main | Reviews | DVD

Der Kaufhaus Cop

(Paul Blart: Mall Cop; USA, 2009)


 
Filmverleih (D) : Sony
Filmverleih (USA) : Columbia
Kinostart (D) : 26. März 2009
Kinostart (USA) : 16. Januar 2009

Länge: 91 min.

FSK:       MPAA:       Bildformat: 

Regie:
Steve Carr

Produzent:
Doug Belgrad
Barry Bernardi
Todd Garne
Jack Giarraputo
Kevin James
Adam Sandler
Matthew Tolmach

Buch:
Kevin James
Nick Bakay

Schnitt:
Jeff Freeman

Kamera:
Russ T. Alsobrook

Musik:
Waddy Wachtel


Besetzung:
Kevin James   ............................   Paul Blart
Keir O'Donnell   ............................   Veck Sims
Jayma Mays   ............................   Amy
Raini Rodriguez   ............................   Maya Blart
Shirley Knight   ............................   Mom
Stephen Rannazzisi   ............................   Stuart
Peter Gerety   ............................   Chief Brooks
Bobby Cannavale   ............................   Commander Kent
Adam Ferrara   ............................   Sergeant Howard
Jamal Mixon   ............................   Leon
Adhir Kalyan   ............................   Pahud
Erick Avari   ............................   Vijay

Inhalt:
Paul Blart (KEVIN JAMES) wünscht sich nichts sehnlicher, als Polizist zu werden, doch die Sportprüfung an der Polizeiakademie wird für ihn zum unüberwindbaren Hindernis. Um wenigstens das Gefühl zu haben, etwas für die öffentliche Sicherheit tun zu können, nimmt der sanftmütige Paul notgedrungen einen Job als Wachmann im örtlichen Einkaufszentrum an, dem er sich fortan mit Leib und Seele hingibt. Als eines Tages eine Gruppe verkleideter Weihnachtsmänner das Kaufhaus überfällt, sieht Paul seine große Chance gekommen, endlich allen zu beweisen, dass doch ein echter Held in ihm schlummert: Er versucht, die Geiseln, unter denen sich auch seine Tochter und seine Traumfrau befinden, sowie sein Ansehen zu retten – und nimmt den Kampf mit den Gangstern auf.

Kritik:
Zwar bietet „Der Kaufhaus Cop“ sämtliche Zutaten für eine gute Komödie aber letztlich scheint dem Gericht die richtige Würze zu fehlen. Dies liegt vor allem daran, dass der Streifen nichts Neues oder Außergewöhnliches bieten kann. Man wird lediglich mit dem üblichen abgespeist, d.h. eine kleine romantische Liebesgeschichte die natürlich auch in Missverständnissen gipfelt, bodenständigem und leider nur durchschnittlichem Humor, gelungenen aber nicht überragenden Slapstickeinlagen. Zudem ist der Film familiengerecht inszeniert worden, so dass Anspruch und Spitzzüngigkeiten auf der Strecke bleiben.

Für Kevin James-Fans und Familien könnte „Der Kaufhaus Cop“ durchaus eine Option für einen Kinoabend bzw- nachmittag sein; jedoch dürfte für alle anderen ein gelungener Kinoabend bei diesem Film in Durchschnittsunterhaltung enden.

[rk]