Filmdatenbank - DVD Reviews - Filmkritiken - Filmreviews - Kinonews - Kinostarttermine
 
 







 
Suchen nach  in   

Main | Reviews | DVD

Der rosarote Panther 2

(Pink Panther 2; USA, 2009)


 
Filmverleih (D) : Sony
Filmverleih (USA) : Sony
Kinostart (D) : 12. März 2009
Kinostart (USA) : 06. Februar 2009

Länge: 92 min.

FSK:       MPAA:       Bildformat: 

Regie:
Harald Zwart

Produzent:
Robert Simonds

Buch:
Scott Neustadter
Michael H. Weber
Steve Martin

Schnitt:
Julia Wong

Kamera:
Denis Crossan

Musik:
Christophe Beck


Besetzung:
Steve Martin   ............................   Jacques Clouseau
Jean Reno   ............................   Ponton
Emily Mortimer   ............................   Nicole
Andy Garcia   ............................   Vicenzo
Alfred Molina   ............................   Pepperidge
Yuki Matsuzaki   ............................   Kenji
Aishwarya Rai Bachchan   ............................   Sonia
John Cleese   ............................   Dreyfus
Lily Tomlin   ............................   Mrs. Berenger
Jeremy Irons   ............................   Avellaneda

Inhalt:
Als weltweit plötzlich berühmte Schätze verschwinden und der Dieb auch vor dem legendären Rosaroten Panther, einem Diamanten von unermesslichem Wert, nicht halt macht, wird ein internationales Experten-Team zusammengestellt, das den Dieb in den Straßen von Paris und Rom dingfest machen und die Kostbarkeiten wiederbeschaffen soll. Chefinspektor Dreyfus (JOHN CLEESE) beauftragt seinen "besten Mann" Jacques Clouseau (STEVE MARTIN) mit dem Fall, der zusammen mit seinem Partner Ponton (JEAN RENO) und dem Objekt seiner linkischen Annäherungsversuche Nicole (EMILY MORTIMER) die Ermittlungen aufnimmt. Das kriminalistische Dream-Team wird abgerundet von ANDY GARCIA ("Ocean's 13"), ALFRED MOLINA ("The Da Vinci Code – Sakrileg", "Spider-Man 2"), YUKI MATSUZAKI ("Letters from Iwo Jima") und Bollywood-Star AISHWARYA RAI BACHCHAN ("Mani Ratnam's Guru").

Kritik:
Die Filme mit Inspektor Clouseau aus den sechziger und siebziger von Blake Edwards und mit Peter Sellers gelten heute noch als komödiantische Meilensteine. Remakes solcher Vorlagen haben es immer schwer, da sie stets an der Qualität dieser Vorlagen gemessen werden. Leider kann auch der zweite Film mit Steve Martin in der Rolle des trotteligen Polizisten nicht überzeugen. Wie beim ersten Remake-Film verzichtet auch „Der Rosarote Panther 2“ auf die ursprüngliche Darstellung, dass Inspektor Clouseau nur mit Glück und noch mehr Dusel seine Fälle löst. Dies hat in den Originalen für einen zusätzlichen Unterhaltungsschub gesorgt. Weiterhin sind die Story, der Slapstick sowie die komödiantischen Elemente wieder nur Mittelmaß geworden, so dass man beide neue „Rosaroten Panther“-Filme quasi auf eine Stufe stellen kann.

Für zwischendurch kann „Der Rosarote Panther 2“ ganz unterhaltsam sein, aber der Streifen ist sicherlich kein Highlight seines Genres.

[rk]