Filmdatenbank - DVD Reviews - Filmkritiken - Filmreviews - Kinonews - Kinostarttermine
 
 







 
Suchen nach   RC   

Film | Media | Reviews | DVD

Die Unicorn und der Aufstand der Elfen

(Voyage of the Unicorn; USA, 2000)



Regionalcode:    Land:    
FSK:  
Länge: 163 min.

Verleih: Warner Vision
Verkaufsstart: 24. Juni 2002
  

Bildformat:

Tonformate: Deutsch: DD 5.1
Englisch: DD 2.0

 Bonusmaterial:
    -Textafeln mit Filmografien der Darsteller
    -TV-Spots

Inhalt:
Nach dem tragischen Tod seiner Frau lebt der Mythologieprofessor Alan Aisling (Beau Bridges) allein mit seinen beiden Töchtern. Die neunjährige Cassie (Chantal Conlin) flüchtet sich seit dem schweren Verlust in Tagträume, ihre ältere Schwester Miranda (Heather McEwen) versteckt ihren Kummer hinter einer Fassade zynischen Humors. Alan hingegen versucht auf eine sanfte Art, die Familie zusammenzuhalten und dabei die eigene Einsamkeit zu bewältigen. Eines Tages dringt eine Gruppe von Trollen in ihr Haus ein ... und ehe sie sich versehen, finden sich die Aislings, im Strudel zwischen zwei Welten, auf einem geheimnisvollen Schiff namens ‘Unicorn’ wieder. Schockiert muss die kleine Familie erkennen, dass sie die Auserwählten einer Prophezeiung sind. Ihre Aufgabe ist es, den magischen Drachen zu finden, der einst mit Weisheit und Güte die prachtvolle Feeninsel regierte – ein Ort, der nun von einer furchteinflößenden Horde stinkender Trolle bedroht wird. An Bord der ‘Unicorn’ begeben sich die Aislings auf eine abenteuerliche Reise in fremde Welten, wo seltsame Kreaturen, erstaunliche Zaubereien und unvorstellbare Gefahren auf sie warten ...
 


Zu den Pluspunkten des Bildesdieser DVD zählen die kräftigen Farben, zu den negativen jedoch, dass man merkt, dass die Vorlage des TV-Films nicht sonderlich hochwertig war. Rauschmuster und Unschärfen tauchen immer mal wieder auf, was natürlich während der Naturbilder, blauer Himmel und viel Wasser, sehr auffällt.

Der deutsche Ton ist klar und bietet einen akzeptablen 5.1-Mix. Der englische 2.0-Ton hingegen ist leiser und besitzt kaum Räumlichkeit, er bleibt weit hinter der deutschen Tonspur zurück, selbst für Stereo.

Außer einem vierminütigen englischsprachigen Trailer gibt es leider kein Bonus-Material. Auffällig ist jedoch die passende Zusammensetzung von Bild und Ton bei den Menüs.

Preislich nicht grade top lohnt sich die DVD wirklich nur für begeisterte Fans, von einem Blindkauf sollte man abraten. Insgesamt ein sehr durchschnittliches Ergebnis, welches man liebevoller hätte behandeln können.

[srs]

Diese DVD wurde uns freundlicherweise von Warner Vision zur Verfügung gestellt.